Weihnachtspäckchen-Aktion

Die von der Seniorenvertretung Friedrichshain-Kreuzberg in enger Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt und koordiniert mit den Sozialkommissionen, Pflegeeinrichtungen und anderen Institutionen der Altenhilfe im Jahre 2018 durchgeführte Weihnachtspäckchenaktion war, wie auch in den Vorjahren, ein großer Erfolg. Das beweisen erneut die bei der Geschäftsstelle und einzelnen Mitgliedern der SV eingegangenen Danksagungen einer Vielzahl von Seniorinnen und Senioren.

Die Aktion fand ein sehr lebhaftes Echo auch über die Bezirksgrenzen hinaus im Land Berlin. So beteiligten sich Politiker*innen der verschiedensten Parteien an der Paketaktion, indem sie für diese spendeten bzw. persönlich am Paketepacken teilnahmen. Besonders erfreut hat uns die aktive Teilnahme des Staatssekretärs der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, Herrn Alexander Fischer sowie von Mitgliedern der in der BVV vertretenen Parteien. Auszubildende aus dem Bezirksamt halfen uns tatkräftig bei der Anlieferung der Geschenke.

Die Berliner Morgenpost berichtete in einem ausführlichen Artikel über diese solidarische Aktion, die Berliner Woche widmete dieser ebenfalls einen Beitrag.

Das Spendenaufkommen war im Jahre 2018 so hoch wie lange nicht mehr, bestehend aus einer Vielzahl von kleinen und größeren Spenden. Großspenden erreichten uns u.a. vom Verlag Neues Deutschland, der Coca Cola GmbH und der Mercedes Benz Financial Services GmbH. Erstmalig beteiligte sich Mercedes, neben einer finanziellen Spende, auch mit einem Beitrag der Mitarbeiter, die ca. 150 Päckchen selbst zusammenstellten und packten. Unser Dank gilt auch dem Seniorenzentrum Bethel für die Bereitstellung der Räume und dem Union Hilfswerk, das uns mit einem Fahrzeug und Kraftfahrer tatkräftig unterstützte.

Nochmals herzlichen Dank auch an alle ungenannten Unterstützer und Helfer bei dieser Aktion, ohne deren Engagement diese Aktion nicht möglich gewesen wäre.